Anwenderbericht SEW-EURODRIVE GmbH&Co.KG

Effektive und preiswerte Luftfiltration im Großgetriebe-Fertigungswerk Bruchsal der SEW-EURODRIVE GmbH&Co.KG

Angesaugte Außenluft für die Kältemaschinen wird durch Ersatz-Filtermatten von filtermatten-shop.de zuverlässig vom Staub befreit

Die SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG ist eines der innovativsten Unternehmen im Bereich Antriebstechnik. Weltweit bekannt ist das Unternehmen für die Kraft, Qualität und Robustheit der in Bruchsal hergestellten Motoren und Antriebe. Das 60.000 Quadratmeter große Fertigungswerk für Großgetriebe wurde 2010 fertiggestellt.

Zur Herstellung von Planetengetrieben mit höchsten Drehmomenten, mechatronischen und explosionsgeschützten Industriegetrieben ist eine dauerhafte und zuverlässige Kühlung erforderlich. Die Luftfiltration der Außenluft durch eine Filtermatte nimmt feinste Stäube aus der Luft und senkt den Reparaturbedarf der Kühlmaschinen.
Zwei Anforderungen standen bei der Wahl der Ersatz-Filtermatten für die Chiller im SEW-Großgetriebewerk im Vordergrund: Die angesaugte Außenluft muss durch die Luftfiltration sorgfältig von feinsten mitgeführten Staubkörnchen befreit werden. Daneben musste die gesuchte Filtermatte einen Einlegehinweis besitzen, der ein versehentliches falsches Einlegen verhindert.
Um die Anforderungen des Kunden bestmöglich zu erfüllen, haben die erfahrenen Experten der MBI GmbH im hauseigenen Filtermatten-Shop
die G3-Filtermatten-Rolle in blau-weiß ausgewählt. Die gewählte Filtermatte ist von hoher Qualität, dauerhaft gut verfügbar und besitzt einen Einlegehinweis für lange Standzeiten. Die Ersatz-Filtermatten sind als 40 Quadratmeter große Rollen erhältlich und ermöglichen so einen wirtschaftlichen Einsatz. Das ist ein wichtiger Aspekt, wenn es wie im SEW-Großgetriebwerk, um die Luftfiltration großer Mengen an Außenluft geht. Die Anströmseite der Filtermatte ist blau eingefärbt, so fällt es den Mitarbeitern leicht, die Ersatz-Filtermatten korrekt einzulegen.

SEW-EURODRIVE ist von der Lösung begeistert. Die eingesetzte Filtermatte erfüllt alle Anforderungen und verfügt darüber hinaus über ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Kompletten Anwenderbericht lesen

Leistungsstarke Dachfilterlüfter Serie TB Indoor bis zu 2365 m³/h

Wenn an Schaltschrank-Seitenwänden und -Türen kein Platz ist, um Standard-Filterlüfter zu platzieren und ausschließlich die Möglichkeit besteht, vom Dach die warme Schaltschrankinnenluft abzusaugen, dann kommen in der Regel Dachfilterlüfter zum Einsatz.

Die Dachfilterlüfter der Serie TB Indoor sind robuste und leistungsstarke Ausführungen mit herausragenden Luftfördermengen von 575 bis zu 2.365 m³/h bei Schutzart IP44 (resp. 350 bis 1.865 m³/h bei Schutzart IP54).

Erhältlich sind die Dachfilterlüfter in den Spannungsbereichen 115 und 230 VAC.

Für jede Baugröße gibt es auch eine Version ohne Lüfter als Dachaustrittsfilter.

Weitere Optionen: Sonderfarbgebungen, Edelstahlgehäuse-Ausführungen.

Weitere Infos darüber finden Sie unter: Dachlüfter-Serie TB Indoor

Superschlanke Schaltschrank-Kühlgeräte SLIM IN CDE einsetzbar bis 60 C° Umgebungstemperatur

Die neue Schaltschrank-Kühlgeräte-Serie SLIM IN CDE ist für Tür-/Seitenanbau geeignet und deckt mit 6 Modellen einen Kühlleistungsbereich von 500 bis 4000 W ab.

Die Kühlgeräte zeichnen sich insbesondere durch eine äußerst geringe Gesamtbautiefe aus (181 mm bis 2 KW Kühlleistung, 256 mm bis 4 kW) und dies in Verbindung mit 3 Montageoptionen (Anbau, Teileinbau, Kompletteinbau). Somit kann man mit SLIM IN CDE maximal platzsparend in der Tiefe auf die unterschiedlichen Aufgabenstellungen optimal reagieren (Freihalten von Transportwegen, verfügbare Einbautiefe).

Des Weiteren können die Kühlgeräte für temperaturkritische Anwendungen bis zu einer Umgebungstemperatur von 60 C° betrieben werden.

Die Geräte der Serie SLIM IN CDE können durch die Zertifizierungen CE, UL listed und EAC international eingesetzt werden.

Mehr Informationen finden Sie unter Schaltschrank-Kühlgeräte SLIM IN CDE

Neue Kühlgeräte-Serie FLEX IN CDI – bedarfsgerechte und energieeffiziente Schaltschrank-Klimatisierung bei variabler Wärmelast

Konstante Temperatur für sensible Elektronik in Schaltschränken

Die neue Kühlgeräte-Serie FLEX IN CDI steht für eine bedarfsgerechte Kühlung von Schaltschränken in industrieller Umgebung. Ein aktiver inverterbasierter Kältekreislauf sorgt für eine konstante Schaltschranktemperatur bei unterschiedlichen Wärmelasten. Durch Verwendung von drehzahlgeregelten Komponenten erreicht man einen geringen Energieverbrauch.

3 Modelle stehen in den Kühlleistungen 2000 W, 2600 W und 4200 W mit einer Spannungsversorgung von 110 bis 240 V, 50 bis 60 Hz zur Verfügung.

Die Schaltschrank-Kühlgeräte können als Anbau, Teileinbau oder Komplett durch eine einfache und schnelle Montage installiert werden.
FLEX IN CDI kann in Schaltschrank-Umgebungen mit einer Temperatur von 10 ° C bis 60 ° C betrieben werden und ist somit auch einsetzbar in hochtemperaturkritischen Anwendungen.

Durch CE, UL listed und EAC ist die Schaltschrank-Kühlgeräte-Serie FLEX IN CDI bereit für den Export in alle Länder der Welt.

Und FLEX IN CDI ist auch „Industry 4.0 ready“:
ein Ethernet-Port ist auf dem Controller des Kühlgerätes integriert. Alle relevanten Parameter (Temperatur, Betriebsmodus, Alarme) können durch HTTP-, SNMP-, FTP- und Modbus-TCP-Protokolle überwacht werden.

Mehr Informationen finden Sie unter Schaltschrank-Kühlgeräte FLEX IN CDI

Wenn die Temperaturen wieder steigen

Nach einem bis jetzt gefühlt „frostig“ verlaufenen Monat Mai lässt der Sommer noch auf sich warten. Sommeranbeter beobachten hoffnungsvoll Wettervorhersagen und sehnen sich nach steigenden Temperaturen. Wird es nach 2018 erneut einen Rekord-Sommer geben? Man weiß es nicht.  Was man jedoch weiß ist, dass das Temperaturbarometer relativ schnell umschwenken kann.

Steigende Temperaturen können dann Schaltanlagen-Betreibern regelrecht „Schweißperlen auf die Stirn treiben“, wenn die Elektronik in deren Schaltschränke nicht bedarfsgerecht gekühlt ist. Denn ein Elektronik-Ausfall aufgrund von Übertemperatur führt zwangsläufig zu einem kostspieligen Maschinenstillstand, teilweise mit hohen Produktionsausfallkosten.

MBI ist seit Anfang der 90-er Jahre Ansprechpartner von Industrie und Gewerbe, wenn es darum geht Schaltanlagen zuverlässig und effizient zu klimatisieren. Nutzen Sie unsere Erfahrung und Kompetenz und handeln Sie präventiv!

Mit unserem Schaltschrank-WärmeCheck können wir eine Vor-Ort-Betrachtung inkl. Wärmeberechnung durchführen und überprüfen, ob ein Klimatisierungsbedarf besteht. Mit unserer umfangreichen Produktpalette bieten wir für nahezu alle Anforderungen eine tragfähige Lösung.

Sprechen Sie uns unter Kontakt an. Wir freuen uns auf Ihre Aufgabenstellung.

Erneute Auszeichnung von nVent/HOFFMAN

MBI erhält zum 2. Mal in Folge den HOFFMAN Growth Performance Award

Mit Schaltschränken und Kühlgeräten der Marke HOFFMAN bietet MBI für seine Kunden Lösungen um Elektronik zuverlässig vor Staub, Wasser, mechanischer Einwirkung sowie Übertemperatur und Kondensatbildung zu schützen.

Auf der nVent/HOFFMAN European Business Partner Conference im April 2019 trafen sich in Hopfgarten im Brixental nahe Kitzbühel Vertriebspartner aus ganz Europa.

Hier wurde MBI in der Kategorie „Fast Growth 2018“ wiederholt mit dem „HOFFMAN Growth Performance Award“ ausgezeichnet.

Als Produktverantwortlicher für nVent/HOFFMAN bei MBI nahm Thorsten Böser diese internationale Auszeichnung entgegen.

Erneute Auszeichnung von nVent/HOFFMAN

Auf dem Bild von links nach rechts:

Ying Augenstein – Sales Director Enclosures Europe, Thorsten Böser – Geschäftsführer MBI GmbH, Sebastian Rath – Channels Sales Manager HOFFMAN

Mehrwert für Ihren Erfolg

Zuverlässiger Schutz von Schaltschrank-Elektronik vor Staub, Wasser, mechanischer Einwirkung und Übertemperatur

Neben der Schaltschrank-Klimatisierung bietet die MBI GmbH für unterschiedlichste Anwendungen aus Industrie und Infrastruktur ein umfassendes Produktprogramm an Schaltschränken und Gehäusen in Stahlblech und Edelstahl. Dabei stehen vor allem die Wünsche des Kunden im Mittelpunkt.

Unser Leistungsspektrum umfasst sowohl preiswerte Bearbeitungen von Standard-Schränken (Ausschnitte, Wunsch-Farbe etc.) als auch komplett neu designte Schaltschränke und Gehäuse nach Kundenspezifikation. Ein weiterer Vorteil: mit unserem Konzept „Schaltschrank-Klima-Kombination“ profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung in der Schaltschrank-Kühlung. Zusammen mit Ihnen legen wir den Schaltschrank inkl. passender Klimatisierung für Ihre Anwendung aus und liefern das Gesamtpaket bedarfsgerecht und preiswert.

Weitere Informationen über unser Produkt- und Leistungsspektrum sehen Sie unter https://www.mbi-gmbh.de/produktuebersicht-schaltschraenke-gehaeuse/

Sprechen Sie uns unter Kontakt an. Wir freuen uns auf Ihre Aufgabenstellung.

Der Sommer ist im Anmarsch

Nutzen Sie unsere Erfahrung und Kompetenz und handeln Sie präventiv!

Der Sommer ist im Anmarsch!

Steigende sommerliche Temperaturen können Schaltanlagen-Betreibern regelrecht „Schweißperlen auf die Stirn treiben“, wenn die Elektronik in deren Schaltschränke nicht bedarfsgerecht gekühlt ist. Denn ein Elektronik-Ausfall aufgrund von Übertemperatur führt zwangsläufig zu einem kostspieligen Maschinenstillstand, teilweise mit hohen Produktionsausfallkosten.

MBI ist seit Anfang der 90-er Jahre Ansprechpartner von Industrie und Gewerbe wenn es darum geht Schaltanlagen zuverlässig und effizient zu klimatisieren. Nutzen Sie unsere Erfahrung und Kompetenz und handeln Sie präventiv!

Mit unserem Schaltschrank-WärmeCheck können wir eine Vor-Ort-Betrachtung inkl. Wärmeberechnung durchführen und überprüfen, ob ein Klimatisierungsbedarf besteht. Mit unserer umfangreichen Produktpalette bieten wir für nahezu alle Anforderungen eine tragfähige Lösung.

Sprechen Sie uns unter Kontakt an. Wir freuen uns auf Ihre Aufgabenstellung.

Ausgezeichnet von Pentair/Hoffman

MBI erhält den „Hoffman Growth Perfomance Award“

Mit Schaltschränken und Kühlgeräten der Marke Hoffman bietet MBI für seine Kunden Lösungen um Elektronik vor Staub, Wasser und Übertemperatur zuverlässig zu schützen. Auf der Pentair/Hoffman European Business Partner Conference im April 2018 in Stresa/Italien trafen sich am Lago Maggiore Vertriebspartner aus ganz Europa.
Hier wurde MBI in der Kategorie beste Umsatzentwicklung 2017 (%) mit dem „Hoffman Growth Performance Award“ ausgezeichnet.
Als Produktverantwortlicher für Pentair/Hoffman bei MBI nahm Thorsten Böser diese internationale Auszeichnung entgegen.

Auf dem Bild von links nach rechts:

Sebastian Rath Channel Sales Manager HOFFMAN, Thorsten Böser Geschäftsführer MBI GmbH, Heiko Wisotzki Channel Manager Pentair Europe Enclosures